Privacy policy

Diese Information gilt ausschließlich für die Website Berufskammer der Hebammen der Provinz Bozen. Sie gilt nicht für sonstige externe Webseiten, die eventuell über eine Verlinkung auf dieser Website zu erreichen sind.

Rechtsträger der Datenverarbeitung

Rechtsträger der Datenverarbeitung ist die Berufskammer der Hebammen der Provinz Bozen (OPO), Pfarrhofstraße 4a – 39100 Bozen.

Datenschutzbeauftragter (DPO)

Die Kammer hat den Datenschutzbeauftragten (DPO) ernannt; dieser kann über die E-Mail-Adresse opobz@dpo.bz.it kontaktiert werden.

Art der verarbeiteten Daten (Navigationsdaten)

Navigationsdaten – Die für die Funktion dieser Website benötigten Softwaresysteme und -prozeduren erfassen während des normalen Betriebs bestimmte personenbezogene Daten, deren Übertragung für die Anwendung der Internet-Kommunikationsprotokolle erforderlich ist. Solche Informationen werden nicht erfasst, um sie identifizierten Personen zuzuordnen, könnten jedoch wegen ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen. Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer, die von den Besuchern für die Verbindung zur Website benutzt werden, die URI (Uniform Resource Identifier)-Adressen der angeforderten Ressourcen, die Zeit der Anforderung, die zur Übermittlung der Anforderung an den Server benutzte Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der den Status der vom Server gegebenen Antwort kennzeichnende numerische Code (erfolgreich, Fehler usw.) und sonstige Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computer-Konfiguration des Benutzers beziehen.

Diese Daten sind für die Nutzung der Website erforderlich.

Diese Daten werden vom Provider (Netsons: www.netsons.com) nur für die dazu erforderliche Zeit aufbewahrt. Die Daten können zur Feststellung einer Haftung im Falle eventueller IT-Delikte zum Schaden unserer Website benutzt werden.

Modalitäten der Datenverarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden mit automatisierten Mitteln verarbeitet, und zwar nur für die Zeit, die für die Zwecke, für die sie eingeholt wurden, unbedingt notwendig ist. Spezielle Sicherheitsmaßnahmen werden befolgt, um einem Datenverlust, einer unrechtmäßigen oder ungeeigneten Verwendung oder einem nicht genehmigten Zugriff vorzubeugen.

Zugangs- und Beschwerderechte

Falls Sie an die Adresse info@hebammen.bz.it schreiben, wird Ihnen das Recht garantiert:

  • die Existenz der Sie betreffenden Daten und den Zugang zu diesen zu beantragen;
  • die Aktualisierung und Ergänzung der gelieferten Daten zu beantragen;
  • die Streichung der personenbezogenen Daten zu beantragen, sofern nicht ein Recht des Rechtsträgers auf Aufbewahrung der Daten besteht;
  • die Mitteilung der gegebenenfalls vom Rechtsträger aufbewahrten personenbezogenen Daten oder die Übergabe einer Kopie derselben zu beantragen;
  • sich Verarbeitungshandlungen zu widersetzen, die Ihrer Ansicht nach nicht rechtmäßig sind, oder Einschränkungen der Datenverarbeitung zu beantragen.

Für die Ausübung oben erwähnter Rechte kann die Rechtmäßigkeit Ihres Antrags nach Prüfung Ihrer Identität abgewogen werden.

Falls Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung eines Ihrer Rechte verletzt hat, können Sie gegenüber dem Datenschutzbeauftragter (DPO) durch Verwendung der oben angegebenen E-Mail-Adresse Einwände erheben (opobz@dpo.bz.it) und auch bei der Datenschutzbehörde Beschwerde einlegen.